Pfarrkirchen - Ihre Kreisstadt im Rottal - Stellenausschreibungen

Stadtverwaltung Pfarrkirchen

Stadt

Stadtplatz 2
84347 Pfarrkirchen

Telefon: 08561 / 306-0
Telefax: 08561 / 306-35

E-Mail: info@pfarrkirchen.de

» Städtischer Bauhof
» Stadtwerke
» Stadtbücherei

17.08.2018 (Freitag)

Wochenmarkt

07:00 - 12:00

Stadtplatz Pfarrkirchen

ACHTUNG: An Feiertagen und beim Altstadtfest findet der Wochenmarkt einen Tag früher statt!!!

« mehr

Rottauen Open Air 2018

19:00

-90er & 2000er OPENAIR 

im Theatron Pfarrkirchen

« mehr
18.08.2018 (Samstag)

Rottauen Open Air 2018

17:00

-Summer Open Air-
im Theatron Pfarrkirchen

« mehr
24.08.2018 (Freitag)

Wochenmarkt

07:00 - 12:00

Stadtplatz Pfarrkirchen

ACHTUNG: An Feiertagen und beim Altstadtfest findet der Wochenmarkt einen Tag früher statt!!!

« mehr

Stellenausschreibungen

Auszubildende(r) zum Verwaltungsfachangestellte(r)

Die Stadt Pfarrkirchen stellt zum 1. September 2019

eine(n) Auszubildende(n)

für den Beruf

als Verwaltungsfachangestellte(r)

ein.

 Ausbildungsort ist die Stadtverwaltung Pfarrkirchen. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

 Voraussetzungen:

  • Mindestens mittlere Reife
  • Gute schulische Leistungen
  • Selbstbewusstes und aufgeschlossenes Auftreten
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Interesse an der Arbeit mit Rechtsvorschriften
  • Lernbereitschaft, Fleiß und hohe Einsatzbereitschaft

Wir bieten:

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung in der Kommunalverwaltung. Die Ausbildungsvergütung wird gemäß dem TVAöD gewährt. Die Stadt Pfarrkirchen gewährt die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) bis spätestens 22.08.2018 bei der Stadt Pfarrkirchen, Stadtplatz 2, 84347 Pfarrkirchen, Tel. (08561) 306-18 oder 306-14.

 

gez. Wolfgang Beißmann, 1. Bürgermeister

 

Weitere Infos:

Der Ausbildungsberuf zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n

Die Aufgaben von Verwaltungsfachangestellten sind so vielfältig wie die Aufgaben der Kommune selbst:

Verwaltungsfachangestellte erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten, führen Akten und helfen Bürgerinnen und Bürgern. Sie erstellen z. B. Ausweisdokumente, Bescheinigungen oder Urkunden. Oft sind sie Ansprechpartner für Unternehmen, Organisationen und Rat suchende Bürger.

Verwaltungsfachangestellte bereiten auch Sitzungen von kommunalen Beschlussgremien wie z.B. dem Stadtrat vor und sind an der Umsetzung der Beschlüsse beteiligt. Sie erarbeiten Verwaltungsentscheidungen auf der Basis von Bundes-, Landes- und kommunalem Recht und verständigen die Beteiligten darüber. In der Personalverwaltung führen sie u.a. Personalakten, berechnen Bezüge oder Gehälter und rechnen Reisekosten ab. Sie bereiten Stellenausschreibungen und Arbeitsverträge für das Personal vor.

In der Finanzverwaltung sind sie u. a. an der Erstellung von Haushaltsplänen beteiligt. Sie führen zum Beispiel Haushaltsüberwachungslisten, erstellen Zahlungsbelege oder kümmern sich um die Beschaffung von Material, Einrichtungsgegenständen oder technischen Geräten.

Die Ausbildung ist dual aufgebaut, das bedeutet, sie besteht aus zwei Teilen: der Verwaltungs- und Berufsschule und dem Ausbildungsbetrieb, also der Stadtverwaltung Pfarrkirchen. In der Schule werden die fachtheoretischen und in der Verwaltung die berufspraktischen Kenntnisse vermittelt.

Durch die Ausbildung erhält man einen Einblick in die umfangreichen Aufgaben einer Kommunalverwaltung.

Eine interessante und vielseitige Ausbildung wartet auf Sie!

(Quellen: bs2pa.de, berufenet.arbeitsagentur.de)