Stadtverwaltung Pfarrkirchen

Stadt

Stadtplatz 2
84347 Pfarrkirchen

Telefon: 08561 / 306-0
Telefax: 08561 / 306-5119

E-Mail: info@pfarrkirchen.de

» Städtischer Bauhof
» Stadtwerke
» Stadtbücherei

19.04.2024 (Freitag)

Kinderkleiderbasar

19.04.2024 - 20.04.2024

in der Stadthalle Pfarrkirchen

« mehr

Wochenmarkt

07:00 - 12:00

Stadtplatz Pfarrkirchen

ACHTUNG: An Feiertagen und beim Altstadtfest findet der Wochenmarkt einen Tag früher statt!!!

« mehr
24.04.2024 (Mittwoch)
25.04.2024 (Donnerstag)

Lesung mit Uwe Wittstock

19:00

Stadtbücherei, St-Rémy-Platz 1

« mehr

ISEK Stadt Pfarrkirchen

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) – Dabeisein, Mitgestalten.

„Wie wünschen wir uns Pfarrkirchen im Jahr 2020?“ - So lautete die Einleitung des Stadtentwicklungskonzepts in der Presseberichterstattung vom 11.11.1993. Danach sollte die Entwicklung bis zum Jahr 2020 unter optimalen politischen, ökonomischen, ökologischen und sozialen Rahmenbedingungen stattfinden.

Mit dem damaligen Stadtentwicklungskonzept wurden entscheidende Weichenstellungen vor 27 Jahren getroffen, die lange Jahre als Maßstab für die positive Entwicklung der Stadt Pfarrkirchen galten. Um aufgrund des Wandels und der sich stetig ändernden Bedingungen in der Entwicklung der Stadt Pfarrkirchen Schritt zu halten gilt es, die Stadt Pfarrkirchen perspektivisch für die Zeit bis 2050 aufzustellen und die Erfolgsgeschichte Pfarrkirchens fortzuschreiben.

Hierbei will die Stadt Pfarrkirchen die Attraktivität als Lebens-, Erholungs- und Wirtschaftsraum erhalten bzw. weiter erhöhen. Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Identität & Image Coaching AG aus Eggenfelden und Claudia Schreiber Architektur und Stadtplanung GmbH aus München erarbeitet die Stadt ein Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK), um für die Zukunft gerüstet zu sein. In diesem Rahmen stellt sich die Frage, wie sich die Gesamtstadt Pfarrkirchen in den nächsten Jahren weiter entwickeln wird und wo die Schwerpunkte dieser Entwicklung liegen sollen.

Im Rahmen dieser Bearbeitung werden vielfältige Themen beleuchtet und in Zusammenhang gebracht, um Ziele, Strategien und Maßnahmen für die nächsten Jahrzehnte zu formulieren.

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Pfarrkirchen bilden dabei einen zentralen Baustein, da sie ihre Stadt am besten kennen. Hierzu findet am 26.04.2023 um 19:00 Uhr, im Brauhaussaal in der Passauer Straße 13, die Auftaktveranstaltung für das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind daher aufgerufen sich mit ihrem Wissen, ihren Ideen und Vorstellungen aktiv miteinzubringen, denn nur mit ihrer Mithilfe ist es möglich ein umfassendes Konzept zu erarbeiten.

Die Erarbeitung des ISEK für die Stadt Pfarrkirchen erfolgt im Rahmen der Städtebauförderung, welche beste Voraussetzungen zur Realisierung impulsgebender Projekte bietet. Das förderfähige Konzept soll dazu dienen, die Entwicklung Pfarrkirchens an die Erfordernisse der Zukunft anzupassen und die Stadt als attraktives Zentrum für die Bürgerinnen und Bürger und alle Besucher weiter zu entwickeln. Die Stadt Pfarrkirchen freut sich auf spürbare positive Effekte für die weitere Stadtentwicklung durch die Erstellung des ISEK, dessen Projekte mit einem hohen Anteil staatlicher Mittel, im Rahmen der Städtebauförderung, gefördert werden können.

Bürgermeister Wolfgang Beißmann, die Damen und Herren des Stadtrats sowie die das Team der Stadtverwaltung bedanken sich bereits jetzt für Ihre zahlreiche Teilnahme. Bei allgemeinen Rückfragen zum ISEK-Prozess können Sie sich natürlich jederzeit gerne bei der Stadt Pfarrkirchen, im Amt für Bau und Stadtentwicklung unter der 08561/306-5412, melden.

tl_files/images/news/04042023_ISEK_Plakat3_web_page-0001.jpg