Stadtverwaltung Pfarrkirchen

Stadt

Stadtplatz 2
84347 Pfarrkirchen

Telefon: 08561 / 306-0
Telefax: 08561 / 306-5119

E-Mail: info@pfarrkirchen.de

» Städtischer Bauhof
» Stadtwerke
» Stadtbücherei

02.10.2023 (Montag)

Stadtmeisterschaft im Stockschießen

02.10.2023 19:00 - 06.10.2023 19:00

Stockschützenhalle Untergrasensee, Grub 8

« mehr
06.10.2023 (Freitag)

1. Pfarrkirchner Fahrradbasar

Stadtplatz Pfarrkirchen

« mehr

Wochenmarkt

07:00 - 12:00

Stadtplatz Pfarrkirchen

ACHTUNG: An Feiertagen und beim Altstadtfest findet der Wochenmarkt einen Tag früher statt!!!

« mehr
13.10.2023 (Freitag)

Wochenmarkt

07:00 - 12:00

Stadtplatz Pfarrkirchen

ACHTUNG: An Feiertagen und beim Altstadtfest findet der Wochenmarkt einen Tag früher statt!!!

« mehr

REACT-EU

Maßnahmenpaket für Konzepte und Vorhaben zur Steigerung

der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt von Pfarrkirchen

tl_files/images/sonstiges/06072023_REACT.png

Klimaschutzkonzept (B1):

Aus dem Klimaschutzkonzept konnten Erkenntnisse zu den aktuellen CO2-Emissionen pro Kopf gewonnen und Szenarien zur Energie- und Mobilitätswende aufgezeigt werden. Mit dem Maßnahmenkatalog werden u. a. speziell innerstädtische Maßnahmen mit Maßnahmensteckbriefen zu grünen, blauen, grauen und gelben Maßnahmen aufgezeigt. Manche der Maßnahmen werden schon durch die Stadt proaktiv umgesetzt bzw. wurden diese auch als Ideen im Rahmen anderer Förderprogramme bereits angegangen. Das vorliegende Klimaschutzkonzept ist essentieller Bestandteil im laufenden ISEK-Prozess der Stadt Pfarrkirchen und stellt ein wichtiges Instrument für die künftigen Maßnahmen zum Klimaschutz sowie zur klimatischen Anpassung dar. Das Klimaschutzkonzept kann unter www.pfarrkirchen.de heruntergeladen werden.

Download Klimaschutzkonzept

Download Maßnahmenkatalog

Einzelhandelskonzept (B2):

Mit dem vorliegenden Einzelhandels- und Zentrenkonzept der Stadt Pfarrkirchen wird eine zielgerichtete und räumlich funktional strukturierte Einzelhandelsentwicklung angestrebt. Mit dem Einzelhandelskonzept wird ein konstruktives, komplexes Leitbild für die Entwicklung des Einzelhandels formuliert. Dabei stehen Transparenz und Ablesbarkeit der städtischen Planungsziele für potenzielle Investoren, aber auch für die Politik und sonstigen Marktakteure, im Vordergrund. Mit dem Konzept wird den Betrieben innerhalb der Zentralen Versorgungsbereiche, aber auch an den sonstigen bestehenden Standorten eine sichere Planungsgrundlage für weitere Investitionen gegeben. Gleichzeitig werden auch für künftige Ansiedlungsinteressen die Richtlinien aufgezeigt. Durch die Beschlussfassung des Stadtrates entfaltet das Konzept Bindungswirkung gegenüber dem kommunalen und dem freien planerischen Handeln der jeweiligen Akteure. Der Stadtrat der Stadt Pfarrkirchen hat am 03.05.2023 folgenden Beschluss gefasst: Die Stadt Pfarrkirchen erkennt das vorgelegte Einzelhandelskonzept der Markt und Standort Beratungsgesellschaft mbH vom 26.04.2023 als gemeinsame und verbindliche Grundlage bei der zukünftigen Bewertung und Steuerung von Einzelhandelsansiedlungsvorhaben in der Stadt an und stimmt den Aussagen im Gutachten zu. Die Aussagen des Einzelhandelsentwicklungskonzepts sind in die künftige Bauleitplanung zu übernehmen. Das Einzelhandelskonzept kann unter www.pfarrkirchen.de heruntergeladen werden.

Download Einzelhandelskonzept

Energetische Verbesserung der Weihnachtsbeleuchtung im Straßenraum (D1):

Durch die energetische Verbesserung der Weihnachtsbeleuchtung im Straßenraum, ergänzend zur Funktionsbeleuchtung (D1), soll sowohl die Attraktivität der Innenstadt gesteigert als auch Energie eingespart werden. Eine Umrüstung der traditionellen Weihnachtsbeleuchtung auf modernste LED-Technik ist dabei zielführend um den Stromverbrauch langfristig zu senken. Alle erforderlichen Lichterketten, Leuchtmittel und Ausrüstungsgegenstände wurden angeschafft und kommen zum Einsatz in Weihnachtszeit.

Digitales Bürgerinformationssystem (D2)

Die 5 Displaystandorte am Marienplatz, am Rathaus II, beim Hans-Reiffenstuel-Haus, bei der Stadthalle und in der östlichen Ringstraße für das digitale Bürgerinforamtionssystem wurden umgesetzt. Die Stelen mit integrierter Technik (75“ Bildschirm und Windows-PC´s wurden) geliefert und auf Betonfundamenten verschraubt und an das Stromnetz angeschlossen. Durch die IuK-Stelle bei der Stadt Pfarrkirchen wurden die Standorte in das Netzwerk der Stadt Pfarrkirchen integriert. Die Stelen wurden aktiviert und zeigen Informationen zu den kommenden Veranstaltungen der Stadt Pfarrkirchen an. Durch die großformatige Anzeigendisplays wird die Innenstadt als Marktplatz der Informationen gestärkt und auch städtische Veranstaltungen aktiv beworben. Diese Teilmaßnahme ist als digitale Infrastrukturmaßnahme anzusehen, die eine direkte und offensivere Bewerbung in der Innenstadt ermöglicht.