Stadtverwaltung Pfarrkirchen

Stadt

Stadtplatz 2
84347 Pfarrkirchen

Telefon: 08561 / 306-0
Telefax: 08561 / 306-5119

E-Mail: info@pfarrkirchen.de

» Städtischer Bauhof
» Stadtwerke
» Stadtbücherei

08.03.2024 (Freitag)

Wochenmarkt

07:00 - 12:00

Stadtplatz Pfarrkirchen

ACHTUNG: An Feiertagen und beim Altstadtfest findet der Wochenmarkt einen Tag früher statt!!!

« mehr

StadtTheater Pfarrkirchen - Mozart in Wien

19:30 - 22:00

Ein musikalisches Kammerspiel präsentiert vom StadtTheater Pfarrkirchen

« mehr
11.03.2024 (Montag)

Mittefastenmarkt

15.03.2024 (Freitag)

Wochenmarkt

07:00 - 12:00

Stadtplatz Pfarrkirchen

ACHTUNG: An Feiertagen und beim Altstadtfest findet der Wochenmarkt einen Tag früher statt!!!

« mehr

Termin

"To live´s to fly" - Lieder und Geschichten von, über und für Townes Van Zandt zum 80. Geburtstag

02.03.2024 (20:00)

tl_files/images/veranstaltungen/23012024 MrJones.jpg

Der Einfluss des US-Songwriters Townes Van Zandt auf die Folk-, Country und Indie-Szene ist ungebrochen. Auch namhafte deutsche Künstler wurden in ihrem musikalischen Werdegang maßgeblich von dem Texaner beeinflusst. Der bayrisch-texanische Liedermacher Mr Jones holt sie für eine Deutschland-Tournee rund um den 80. Geburtstag (7. März 2024) von Townes Van Zandt zusammen. In der abwechslungsreichen Tribute-Revue „To Live’s To Fly“ spielen je nach Auftrittsort unterschiedliche Künstler mit Mr Jones Lieder von, über und für Townes Van Zandt, erzählen Geschichten. Termine stehen bisher fest für Villingen-Schwenningen, Kötz, Berlin-Spandau, Berlin-Pankow, Nürnberg und Figino Serenza in Italien, weitere Termine für Frankfurt, Stuttgart, Heilbronn und Köln sind in Planung.

Aber der Startschuss findet am Samstag, den 2. März in Pfarrkirchen statt. Ab 20 Uhr stehen dort Markus Rill, Robert Hasleder und Mr Jones auf der Bühne des Landgasthofs „Zur Hecke“.

Mr Jones erhielt für seine Songs das Prädikat eines „authentischen amerikanischen Singer/Songwriters“. Sein Pseudonym ist aus einem Bob Dylan Song entlehnt und Mr Jones ist ein Paradox: der Beweis dafür, dass man auch gegen alle Regeln des Mainstreams für eine stetig wachsende Fangemeinde erfolgreich Musik machen kann. Die CDs von Mr Jones erhielten zahlreiche ausgezeichnete Besprechungen in Fachmagazinen. Für die Aufnahmen seines Albums „Waitin' For Me“ in Houston in Texas fanden sich die herausragenden Musiker der dortigen Akustikszene im Studio ein. Seine Versionen von Townes Van Zandt Songs finden sich auf seinen CDs, bei YouTube findet man die Auftritte beim International Townes Van Zandt Festival in Italien und live erlebt man, wie sehr texanische Songwriter Mr Jones beeinflusst und geprägt haben.

Songs, die Seele, Herz und Verstand berühren. Rock’n’Roll, Folk, Country und Soul. Das ist die Musik von Markus Rill. Wo immer der Songschreiber, Gitarrist und Sänger auftritt, schwärmen die Zuschauer von seiner mitreißenden und bewegenden Performance, seiner Spielfreude und Authentizität. „Deutschlands texanischster Songschreiber“ und „Gefühls-Amerikaner“ nennen ihn die Kritiker. Markus Rill hat in Austin, Texas gelebt und dort sein musikalisches Handwerk gelernt, bei Open Mics, in kleinen Clubs und beim riesigen SXSW-Festival. Zurück in Deutschland hat er ein Konzert seines Idols Townes van Zandt eröffnet, was ihm die Augen und viele Türen geöffnet hat. Seitdem hat Rill zahlreiche Preise (International Songwriting Competition, Deutscher Countrymusik-Award, Narrative Song) gewonnen.

Als versierter Multiinstrumentalist, gefragter Sideman und Studiomusiker ist Robert Hasleder seit Jahrzehnten fester Bestandteil der Regensburger Musikszene. In verschiedenen Formationen und Stilen zu Hause, ist es vor allem Singer/Songwriter-Musik, die ihn begeistert und berührt. Nach dem - fast schon üblichen - Erstkontakt mit dem großartigen Werk eines Bob Dylan waren es die texanischen Troubadoure wie Guy Clark und Townes Van Zandt, die den stärksten und bleibenden Eindruck hinterließen. "Und im Dezember 1996 den letzten Konzerten von Townes Van Zandt in Deutschland beigewohnt zu haben, zählt zu meinen unauslöschlichen musikalischen Höhepunkten", meint Hasleder selbst.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Musiker wird gebeten!

Platzreservierung unter Tel. +49 (0)8561 989 290

Zurück