Stadtverwaltung Pfarrkirchen

Stadt

Stadtplatz 2
84347 Pfarrkirchen

Telefon: 08561 / 306-0
Telefax: 08561 / 306-35

E-Mail: info@pfarrkirchen.de

» Städtischer Bauhof
» Stadtwerke
» Stadtbücherei

29.05.2020 (Freitag)

Wochenmarkt

07:00 - 12:00

Stadtplatz Pfarrkirchen

ACHTUNG: An Feiertagen und beim Altstadtfest findet der Wochenmarkt einen Tag früher statt!!!

« mehr
01.06.2020 (Montag)

ABGESAGT: Pferde- Trabrennen mit Bayer. Zuchtrennen

01.06.2020 - 02.06.2020

Veranstalter: Verein für Traber- und Warmblutzucht im Rottal e.V.

 

« mehr
05.06.2020 (Freitag)

Wochenmarkt

07:00 - 12:00

Stadtplatz Pfarrkirchen

ACHTUNG: An Feiertagen und beim Altstadtfest findet der Wochenmarkt einen Tag früher statt!!!

« mehr
08.06.2020 (Montag)

Nachrichten

Erinnerung an die Zurückschneidepflicht

Zurückschneiden von Bäumen, Hecken und Sträuchern an Straßen, Wegen, Gehwegen und Plätzen

Aufforderung der Stadt Pfarrkirchen - Zurückschneidepflicht -

Die Stadt Pfarrkirchen erinnert alle Grundstückseigentümer an ihre Pflicht, überhängende Grundstücksbepflanzungen an Straßen, Wegen, Gehwegen und Plätzen zurückzuschneiden.

Es muss immer wieder festgestellt werden, dass durch herauswachsende oder überhängende Äste und Zweige von Grundstücksbepflanzungen die ungehinderte Benutzung öffentlicher Verkehrsflächen nicht gewährleistet ist.

Ebenso sind Verkehrszeichen, Straßenlampen sowie Straßennamens- und Hinweisschilder durch überwuchernde Bepflanzungen verdeckt. Dadurch werden eine ausreichende Beleuchtung von Straßen und Gehwegen und die ungehinderte Sicht auf Verkehrszeichen und Schilder beeinträchtigt.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit werden daher alle Haus- und Grundstücksbesitzer gebeten, ihre in die Gehwege und Fahrbahnen hineinwachsenden Sträucher, Hecken, Äste und Zweige bis zur Grundstücksgrenze zurückzuschneiden.

Außerdem wird eine immer wieder gestellte Frage aufgegriffen und auf die zeitliche Beschränkung für ruhestörende Haus- und Gartenarbeiten hingewiesen:
Nach der städtischen Verordnung über die zeitliche Beschränkung ruhestörender Haus- und Gartenarbeiten dürfen solche Arbeiten nur von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 07:00 und 12:00 Uhr, sowie zwischen 13:00 und 20:00 Uhr und am Samstag zwischen 08:00 und 12:00 Uhr, sowie zwischen 14:00 und 20:00 Uhr ausgeführt werden. Unberührt davon bleibt das Verbot öffentlich bemerkbarer und ruhestörender Arbeiten an Feiertagen nach dem Feiertagsgesetz.

Stadt Pfarrkirchen
Wolfgang Beißmann
1. Bürgermeister

Zurück